Weltladen Ditzingen, Münchinger Straße 3/1
>Weltladen Heimerdingen, Hindenburgstraße 8

Mitarbeitersuche

Wenn Sie Lust haben, sich in unserem Weltladenteam ehrenamtlich zu engagieren und damit den fairen, nachhaltigen Handel unterstützen wollen, freuen wir uns auf Sie! Kontaktieren Sie uns gerne während der Öffnungszeiten direkt im Weltladen in Ditzingen, Münchinger Str. 3-1, Telefon: 07156-4373273.

Informatives

Momentane Öffnungszeiten: 

Ditzingen

Dienstag und Samstag: 9.00 - 12.30 Uhr
Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 9.00 - 18.00 Uhr (durchgängig)

Heimerdingen

Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr, Samstag: 9.00 - 12.00 Uhr

 


Bericht aus dem Ditzinger Anzeiger vom 24. November 2022

„MenschenWürdiges Gedenken“

 Es ist zwar schon ein paar Jahre her, da der Eine Welt Verein Ditzingen die Kampagne „MenschenWürdiges Gedenken“ des Dachverbandes Entwicklungspolitik BW (DEAB) unterstützt hat. Das Thema hat jedoch nichts an Aktualität verloren. Es ging und geht darum, Menschen durch Vermittlung von Hintergrundwissen für das Thema zu sensibilisieren.

Das Material für Grabmale wird in Steinbrüchen in der ganzen Welt gebrochen. Ein großer Anteil kommt aus Ländern, in denen ausbeuterische Kinderarbeit und Schuldknechtschaft in den Steinbrüchen verbreitet vorkommen. Natürlich stehen in erster Linie die Regierungen dieser Länder in der Pflicht, menschenwürdige und sichere Arbeitsbedingungen zu gewährleisten, den Menschen ein Auskommen zu ermöglichen und den Kindern eine Perspektive zu bieten.

Foto Benjamin Pütter

So nicht!

 

Was können Sie hier tun? Kaufen Sie möglichst einen heimischen Stein. Damit vermeiden Sie lange Transportwege und die damit verbundenen Umweltbelastungen. Ein Stein aus Asien hat einen bis zu 60-mal höheren CO2-Fußabdruck als ein heimischer Stein. Und bei einem Stein aus heimischer Fertigung können Sie davon ausgehen, dass er unter sozial und ökologisch verträglichen Bedingungen gewonnen und verarbeitet wurde. Oder entscheiden Sie sich für einen überarbeiteten Stein. Hier in der Fair-Trade-Stadt Ditzingen sind wir in der glücklichen Lage mit Herrn Machmer und seiner Steinwerkstatt einen kompetenten Fachmann zu haben, dessen Philosophie und Handeln dem Fairtrade-Gedanken entspricht. Wenn es unbedingt ein Stein aus Übersee sein soll, dann verlangen Sie ein glaubwürdiges Zertifikat.

 

Foto: bm

Unsere Friedhöfe - Orte des würdigen Gedenkens

 

Achten Sie mit Ihrer Entscheidung die Würde der Menschen, die den Stein hergestellt haben. Und sichern Sie damit für Ihren verstorbenen Angehörigen ein würdiges Gedenken.

Es grüßt Sie der eine Welt Verein mit seinen Mitarbeiterinnen.

 

Wichtig: Ab sofort können Sie wieder den beliebten "Brot für die Welt Kalender" mit seinen farbenprächtigen Fotos aus aller Welt bestellen.